Kleingärtnerverein Herne Horsthausen e.V.

Geschichte und Daten des Vereins

Am 01.11.1919 wurde der Verein als Gartenbauverein Herne-Horsthausen gegründet. Der Verein zählte bei seiner Gründung 61 Mitglieder. Urkundlich ist dieser Verein der älteste Kleingärtnerverein im Alt-Herner Raum. Der erste Vorsitzende war der Gartenfreund Schlensker. Im Jahre 1933 war der Verein Mitinitiator des Alt-Herner Bezirkverbandes. 1935 erfolgte die Abtrennung des Vereins Herne-Nord. Im Jahre 1974 bildete sich durch eine weitere Teilung der Verein Im Stichkanal. In die Jahre 1978-81 fällt die Verlegung einer vereinseigenen Strom- und Wasserleitung zur Versorgung der Parzellen. Durch den Ausbau der Schleuse Herne-Ost wurden 9 Parzellen geopfert. Ersatzgelände wurde im unmittelbaren Bereich (Neuanlage Stichkanal) zur Verfügung gestellt. Die Einbringung des Geländes in einen Bebauungsplan aufgrund privatrechtlicher Pachtverhältnisse (Land Nordrhein-Westfalen) ist durch Bebauungsplan-Aufstellungsbeschluss vom 24.03.87 eingeleitet worden. Derzeitige Überlegungen des Vereins hinsichtlich der Einbindung des eigenen Pachtvertrages in den Generalpachtvertrag der Stadt Herne sind noch nicht ausgereift. Die kommende Entwicklung lässt jedoch hier wahrscheinlich eine Möglichkeit offen.

Blücherstraße · 44628 Herne

Vorsitzender: Oliver Bender
Düngelstr. 60 · 44623 Herne·02323 1892981


Mitglieder: 185 · Parzellen:116 · Fläche: 56.300m² netto, 58.322m² brutto

Besonderheiten: Kinderspielplatz · Vereinsheim · Strom- und Wasseranschlüsse