Kleingärtnerverein "Königsgruber-Park" e.V. Wanne-Eickel

Geschichte und Daten des Vereins

Der Verein Königsgruber Park wurde am 19.03.1971 gegründet. Als 1. Vorsitzender fungierte bis zum Jahre 1980 der Gartenfreund Walter Lehmann. Die Anlage wurde als Ersatzgelände für die aufgegebenen Flächen der Kleingartenanlage "Im Friedgras" und für die geräumte Anlage "Eickeler Bruch" erstellt. Die sinnvolle Einordnung dieser Kleingartenanlage im Anschluss an den Königsgruber Park erhöht in starken Maße den Freizeit- und Erholungswert der angrenzenden Wohngebiete. Die Kleingartenanlage hat einen parkähnlich angelegten öffentlichen Teil, die Kleingartenparzellen sind mit einem einheitlichen Holzlaubentyp ausgerüstet worden. Als letzte Abrundung hat der Verein im Jahre 1980 ein Vereinsheim gebaut. Die Zukunft der Anlage ist durch die Absicherung im Flächennutzungsplan als Dauerkleingartenanlage und dadurch, dass sie sich im städt. Besitz befindet, gesichert.

Günnigfelder Straße · 44651 Herne

Vorsitzende: Bianca Heinrich · Am Bollwerk 9a · 44651 Herne · 01575 5751055


Mitglieder: 79 · Parzellen: 40 · Fläche: 13.120m² netto, 26.500m² brutto

Besonderheiten: öffentliche Spielplatzanlage · Vereinsheim · Strom- und Wasseranschlüsse