Kleingärtnerverein Teutoburgia e.V.

Geschichte und Daten des Vereins

Der Kleingärtnerverein Teutoburgia wurde im Jahre 1929 gegründet. Er gehört zu den Gründervereinen des Alt-Herner Stadtverbandes. Die Anlage liegt im Herner Osten an der Stadtgrenze zu Castrop-Rauxel, am Rande einer Bergarbeitersiedlung der namensgebenden ehemaligen Zeche Teutoburgia.

Das Gelände des Vereins wird wegen des hohen Erholungswertes und öffentlichen Charakters von der Börniger und Holthauser Bevölkerung gern genutzt.

Das bereits gute Gesamtbild der Anlage soll in absehbarer Zeit durch die Sanierung eines Restteils weiter verbessert werden. Das Gelände gehört der VEBA. Aufgrund der Besitzverhältnisse wird eine Änderung des Bebauungsplans im Hinblick auf den Bestandsschutz notwendig. Ein Bebauungsplan-Aufstellungsbeschluss 148 K ist am 24.03.1987 erfolgt.


Berkelstraße 30 · 44628 Herne

Vorsitzender: Holger Ullrich
Bladenhorster Str. 8 · 44627 Herne · 01577 3930572

Vereinsheimvermietung: Thomas Schmitt · Tel.: 01522 8705057


Mitglieder: 175 · Parzellen: 98 · Fläche: netto 41000m², brutto 43404m²

Besonderheiten: Vereinsheim und Spielfläche · Wasser- und Stromanschlüsse · Kanalisation: Teilentsorgung